Energiewende lokal

Wind­energie aus der Region für die Region.

Zwischen Eyll und Poelyck sind sieben neue Windenergieanlagen auf ausgewiesenem Vorranggebiet entstanden. Sie erzeugen jedes Jahr rund 70 Millionen kWh sauberen Strom und können damit rund 20.000 Drei-Personen-Haushalte mit klimafreundlichem Grünstrom versorgen. Das sind mehr als alle Kerkener Haushalte zusammen und aktuell wird sogar noch eine achte Anlage errichtet.

Betrieben wird der Windpark gemeinsam von den ortsansässigen Bürgerenergiegesellschaften der Bürgerwind Kerken-Poelyck UG & Co. KG, der Bürgerenergie Kerken UG & Co. KG sowie der SL Windpark Kerken-Eyll GmbH & Co.KG, einem Unternehmen der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe aus Gladbeck, die auch die Bauausführung der Anlagen übernimmt.

Neben der bereits angebotenen Bürgerbeteiligung wird eine eigene Stiftung, in die Teile des Erlöses aus der Windstromproduktion einfließen, gemeinnützige Vereine, Projekte und Initiativen vor Ort unterstützen. Ein Gremium bestehend aus Kerkener Bürgern wird über die Vergabe der Förderung entscheiden.

Weiterführende Information

Windpark Kerken

Projekt­daten

Baubeginn
August 2020
Status
Im Bau
Inbetriebnahme
Herbst 2021
CO2-Einsparung
Über 45.000 t pro Jahr
Stromerzeugung pro Jahr
70 Mio. kWh
Versorgte Haushalte*
20.000
Anlage(n)
6 x Enercon E-126 EP3 / 2 x Enercon E-138 EP3
Leistung pro Anlage
Rund 4 MW
Nabenhöhe
135m / 160m

*rechnerisch

Aktuelles

  • Alle Themen
  • Allgemein (7)

Wind-Erträge für Lehrmaterialien

Wir freuen uns sehr, dass wir am vergangenen Samstag auf dem Windfest im Beisein von Bürgermeister Dirk Möcking den Fördervereinen der Robert Jungk-Gesamtschule, Marienschule Nieukerk und St. Petrus-Grundschule Aldekerk eine Spende über insgesamt 25.000€ überreichen konnten! Das Geld ist für neue Lehrmaterialien und Unterstützung für Klassenfahrten gedacht, erklärt Milan Nitzschke, Geschäftsführer der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe: „Die steigenden Energiepreise treffen viele Familien hart. Damit kein Kind benachteiligt sein muss, möchten wir ad hoc Unterstützung bereitstellen. Windenergie senkt zwar grundsätzlich die Strompreise, denn immer, wenn sich eine Windkraftanlage dreht, wird anderswo die Stromerzeugung aus Gas und Kohle vermieden. Aber die Strompreise steigen dennoch wegen der Gaskrise im Moment so stark, dass wir sicherstellen wollen, dass zumindest diejenigen, die am meisten davon betroffen sind, Hilfe bekommen.“ Susanne Hoever vom Förderverein der Robert Jungk-Gesamtschule hat den symbolischen Scheck stellvertretend für alle drei Fördervereine entgegengenommen.

V.l.n.r. Milan Nitzschke (Geschäftsführer der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe), Susanne Hoever (Förderverein Robert-Jungk-Gesamtschule), Klaus Schulze Langenhorst (Gründer und Geschäftsführer der SL NaturEnergie Unternehmensgruppe) Josef Pottbäcker sowie Marion und Theo Leurs (Bürgerwind Kerken-Poelyck UG & Co.KG), Bürgermeister Dirk Möcking und Severin Brimmers (Bürgerenergie Kerken UG & Co. KG).

So kommen Erträge aus dem Windpark Kerken direkt bei den Menschen vor Ort an!

Darüber hinaus möchten wir uns bei allen Besucherinnen und Besuchern für den ereignisreichen Tag bedanken! Super Wetter, angenehme Stimmung, tolle Unterhaltung(en) – was will man mehr. Es war uns eine Freude!

Einladung zum Windfest

Wir laden herzlich ein zum Windfest am 03.09.22 von 12 bis 17 Uhr an der Windenergieanlage E2 im Ortsteil Eyll! Neben der offiziellen Eröffnung des Windparks mit Bürgermeister Möcking gegen 13 Uhr wartet ein buntes Unterhaltungsprogramm auf Sie: Live-Musik, Zauberei, Kinderschminken und unsere SL-Hüpfburg. Für Speis und Trank ist auch gesorgt. An einem Infostand informieren wir Sie gerne über den Windpark Kerken und die Windenergie im Allgemeinen. Außerdem öffnen unsere Experten aus der Technischen Betriebsführung die Windenergieanlage E2 für Sie und stehen für Ihre Fragen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und bitten darum, festes Schuhwerk anzuziehen!

Anfahrt: Petersweg, Kerken-Eyll. Für Ihr Navi: https://goo.gl/maps/cbE8wcjueuoDuzEC6

Parken: an den Anlagen E1 und E3

Die Veranstaltung wird ausgeschildert sein.

Landtagskandidaten & Bürgermeister zu Besuch

Trotz des ungemütlichen Regenwetters sind gestern die CDU-Landtagskandidaten Sascha van Beek und Stephan Wolters sowie Kerkens Bürgermeister Dirk Möcking im neuen Windpark Kerken auf die P2 gestiegen. Zum Glück hielt sich der Nebel in Grenzen, sodass sie und einige Flächeneigentümer zumindest den Blick über die nähere Umgebung aus 135m Höhe genießen konnten. Es freut uns immer wieder sehr, dass es am unteren Niederrhein so wenig Widerstand gegen Windenergie gibt, sondern breite Unterstützung!

Mehr Beiträge

Keine weiteren Beiträge Verfügbar

Vielen Dank für Ihr Vertrauen

Die Bürgerbeteiligung wurde erfolgreich gezeichnet und beendet

Ab sofort sind keine weiteren Beteiligungen mehr möglich.